Dialoger in Aktion

Greenpeace Infoservice GmbH

Seit März 2001 realisieren wir den Direkt Dialog und die Neuförderergewinnung für Greenpeace Deutschland.

 

Unser Unternehmen bietet ein faires und sozialversichertes Vertragsverhältnis mit einer sicheren Anstellung. Die überdurchschnittlich lange Betriebszugehörigkeit unserer MitarbeiterInnen ist beispiellos im Bereich der direkten Dialog-Kommunikation.

 

In unserem Unternehmen sind alle Nationalitäten vertreten. In Gender-Teams arbeiten Altersklassen von 19 – 74 Jahren, vom jungen Studenten bis zum Rentner, alle Jahrgänge erfolgreich zusammen.

 

 

 

Die Dialogerinnen

Die Direkt DialogerInnen

Wir informieren in Fußgängerzonen und Einkaufszentren über die Kampagnen von Greenpeace Deutschland. Dabei steht die Erklärung und Vermittlung von Fördermitgliedschaften der NGO im Mittelpunkt. Unsere MitarbeiterInnen stellen sich den Fragen der Bevölkerung, haben ein offenes Ohr für Kritik und suchen den ehrlichen Austausch mit PassantInnen.

 

Die Teams von Greenpeace Infoservice GmbH arbeiten an Ständen oder mobil mit Info-Mappen in den Einzugsgebieten von Stralsund, Hamburg, Berlin, Kassel, Leipzig, Stuttgart, Nürnberg, München, Kempten, Frankfurt, Mannheim und Köln. Sie stehen vor Bio- und Supermärkten, Einkaufszentren, Baumärkten, in Fußgängerzonen, auf Messen und Festivals.

 

Koordiniert durch eine regionale Leitung, arbeiten in den Regionen vor Ort vier bis acht DialogerInnen. Wir achten auf das soziale Bezugssystem unserer MitarbeiterInnen. Sie kehren abends nach Hause zurück.

 

 

Über uns

Greenpeace Infoservice GmbH arbeitet für den Verbund von Greenpeace Deutschland und identifiziert sich mit den Zielen und Werten der Umweltschutzorganisation. Die starke Vernetzung mit Greenpeace Deutschland zeigt sich darin, dass viele unserer MitarbeiterInnen als Ehrenamtliche, AktivistInnen oder für Greenpeace Deutschland selbst tätig sind. Darüber hinaus stehen wir im regelmäßigen Kontakt zu anderen Greenpeace Büros, was uns zu einem Teil einer internationalen Direkt Dialog Gemeinschaft macht.

 

Wir arbeiten nach den strengen Ethik-Richtlinien von Greenpeace Deutschland. Unsere DialogerInnen betonen die Freiwilligkeit des Mitmachens. Die PassantInnen fühlen sich von uns gut beraten und schätzen die Seriosität der Gespräche. Die von uns neu geworbenen FördermitgliederInnen sind überzeugt. Sie halten ihre Fördermitgliedschaft über lange Jahre aufrecht, wie eine Studie im weltweiten Vergleich jüngst ergab.

 

Die Direkt DialogerInnen erhalten regelmäßige Schulungen und Trainings. Somit stellen wir sicher, dass ihre Arbeit den Ethikregeln von Greenpeace Deutschland entspricht und ihre inhaltlichen Kenntnisse zu den Kampagnen jeweils auf dem neuesten Stand sind.